Gerade die Bio-Branche hat immer wieder mit Problemen zu kämpfen, die nicht zuletzt auch aus dem Umgang und der Darstellung der Medien rund um die Themen „Bio-Wirtschaft und Bio-Landwirtschaft“ entstehen. Einseitige Darstellungen, Fake News oder schlicht „falsche Meldungen“ behindern den längst überfälligen Umbau auf eine echte nachhaltige Wirtschaft in allen Bereichen.

Das neue Buch von Prof. Dr. Sabine Schiffer hilft hier gleich aus mehreren Richtungen weiter. Zum einen sieht die Autorin den allgemeinen Ruf nach mehr „Digitalisierung“ sehr kritisch, zum anderen klärt sie die Leser:innen über die (richtige!) Definition einer notwendigen neuen Medienkompetenz und die Tricks der Medienbranche auf und zeigt damit zugleich die Fallen, in die gerade kleinere Bio-Betriebe „fallen“ können.

Ein verständliches und sehr wichtiges Buch (auch) für alle Bio-Betriebe, insbesondere solche, die die „Neuen Medien“ und „Social Media“ für Ihre eigenen Zwecke einsetzen wollen.

Sehr empfehlenswert!

Erschienen im Westend Verlag zum Preis von EUR 20,00: